Anmeldung zur Tagung

Anmeldung zur Tagung Hochschulumbau Ost am 13. und 14. September 2018, Teilnahme kostenlos.

Mitchell G. Ash: Wie im Westen, so auf Erden“? Die deutsche Vereinigung der Hochschulen und Wissenschaften als Prozess

Wie im Westen, so auf Erden“? Die deutsche Vereinigung der Hochschulen und Wissenschaften als Prozess   MITCHELL G. ASH  [Wissenschaft und Wiedervereinigung. Bilanz und offene Fragen, hrsg. v. Kocka, Jürgen/Weber, Corina/Bilavsky, Jörg von, Berlin 2010, S. 45-55.] Einem prominenten Berliner Zeithistoriker wird der Spruch nachgesagt, dass Zeitzeugen  die Todfeinde des […]

Jürgen John: Die Transformation des DDR-Hochschulwesens nach 1989/90 in typologisch-vergleichender Perspektive

Jürgen John Exposé für den Workshop „Hochschulumbau Ost“. Die Transformation des DDR-Hochschulwesens nach 1989/90 in typologisch-vergleichender Perspektive[1]   „Aufbruch und Transformation“ Der vom „revolutionären Herbst 1989“ ausgelöste deutsche Vereinigungsprozess schloss die hochschulpolitische Vereinigung als Transformation des DDR-Hochschulwesens in das bundesdeutsche Hochschulsystem ein. Weder ging es um die Auflösung der Universitäten […]

Rektorwahl an der Karl-Marx-Universität Leipzig, 13.02.1991

Das Konzil vom 13. Februar 1991 brachte eine Reihe von Entscheidungen, die einen gewissen Abschluß der Entwicklungen des Jahres 1989/90 darstellten. So wurde zunächst der im Jahr 1990 basisdemokratisch erarbeitete Universitätsverfassungsentwurf verabschiedet. Kaum weniger richtungsweisend war der Beschluß, den Namen „Karl-Marx-Universität“ abzulegen und zur traditionellen Bezeichnung „Universität Leipzig“ zurückzukehren. Schließlich […]

Studentenproteste an der Karl-Marx-Universität Leipzig

Am 11. Dezember 1990 faßte die Landesregierung den sogenannten „Abwicklungsbeschluß“, den Staatsminister Meyer den Rektoren unmittelbar in einer Dienstberatung erläuterte und ihnen am 12. Dezember auch schriftlich übermittelte. Am 19. Dezember folgten dann weitere Einzelheiten zur Umsetzung dieses Beschlusses,der für die Universität Leipzig die Nichtübernahme von vierzehn Teileinrichtungen bedeutete. Konkret […]